Archiv
19.10.2015
Konrad Adenauer sagt 1946 bei der Aufnahme von Flüchtlingen, man müsse darauf achten, dass sie: "nicht den preußischen Geist ins unsere rheinische Jugend pflanzen". In Meinungsumfragen äußerte die eingesessene Bevölkerung, "Menschen geringeren Wertes, Fremde und unheilbringende Bettler" kommen ins Land. Der Militärgouverneur der britischen Zone, Sir Brian Hubert Roberson ließ sich mit dem Satz zitieren: "die Lösung des Flüchtlingsproblems sei eine der wichtigsten Aufgaben der künftigen Bundesregierung". Wir haben es damals geschafft. Die Menschen, die zu uns kamen, haben dieses Land aufgebaut und eine Wirtschaftswunder vollbracht. Auch wenn ich das Schicksal der Flüchtlinge und Vertriebenen nach dem 2. Weltkrieg nicht mit dem der Flüchtlinge von heute vergleichen will, unser Land hat es damals geschafft. Und ich bin zuversichtlich, wenn die Kanzlerin sagt: "wir schaffen das". - Ihr Reinhard Löffler
weiter

18.10.2015
Dr. Reinhard Löffler MdL besuchte am 18.10.2015 den Stammheim-Tag. Bei dem Spaziergang über den Kirchplatz traf er die Bezirksvorsteherin Frau Korge und diskutierte mit ihr über das neue Industriegebiet Kornwestheim, das der Stammheimer Bevölkerung Probleme macht. Danach besuchter er einige Stände von den Stammheimer Vereinen und ging schließlich durch die Wigandstraße zur Freihofstraße. Dort schaute er sich einige der geöffneten Geschäfte an. Zum Schluss noch ein Kaffee im Geschäft Zauberhaft, wo er etliche Stammheimer Bürger traf.
 
Bianka Durst
weiter

17.10.2015
Die Wahlkampfkollektion ist fertig. Ich find das schick aber kalt war es heute morgen beim Shooting. Danke Mädels und Jungs. Hat Spaß gemacht. - Ihr Reinhard Löffler
weiter

16.10.2015
Inspizierung der Wasserpumpen auf den Spielplätzen Sieben Morgen und Goldkäferweg
Die beiden "Wasserpumpen-Paten" Celine und Reinhard Löffler bei der Inspizierung der Wasserpumpen auf den Spielplätzen Sieben Morgen und Goldkäferweg in Stammheim.

Wasserpumpen-Experten und/oder Stammheimer, bitte meldet euch bei uns, damit wir nächstes Frühjahr zusammen mit euch die Wasserpumpen reparieren können!

Wir benötigen eure Expertise, helfende Hände und Spenden unter dem Stichwort "Wasserpumpenprojekt".

Vielen Dank.

Ihr Reinhard Löffler

Dr. Reinhard Löffler MdL
Konrad-Adenauer-Str. 12
70173 Stuttgart
Tel: 0711 / 2063 - 857
Fax: 0711 / 2063 - 14857
reinhard.loeffler@cdu.landtag-bw.de
weiter

16.10.2015
Liebe Stammheimer,
 
vielen Dank für den herzlichen Empfang auf dem Stammheimer Kindergipfel am Montag (21.9.2015) und vielen Dank den zahlreichen Helfern und Helferinnen. Es war ein tolles Fest mit vielen aufgeweckten Kindern, interessanten Spielen/Angeboten und mit realisierbaren Wünschen seitens der Kinder.
 
Auf dem Kindergipfel habe ich mich zusammen mit Celine von der Grundschule Stammheim als Pate für das „Wasserpumpen“-Projekt gemeldet. Deshalb nun meine Bitte an Sie: Bitte helfen Sie mit, den Wunsch der Kinder, dass die „Wasserpumpen auf den Spielplätzen Goldkäferweg und Sieben Morgen leichter zu bedienen sind“ noch diesen Herbst zu erfüllen.
 
Liebe Stammheimer, Handwerker, Ingenieure, Brunnenbauer, Bastler, Firmen und Betriebe bitte meldet Euch in meinem Büro mit Euren Ideen zur Lösung der Pumpenfrage! Was wird zur Umsetzung (an helfenden Händen, Material, Werkzeug etc.) benötigt? Wann hätten Sie Zeit mit uns die Pumpen zu reparieren/umzubauen?   
 
Liebe Stammheimer, liebe Stammheimer Firmen und Betriebe, Sie können uns auch gerne mit einer Spende unterstützen, auf folgendes Konto:
                          Dr. Reinhard Löffler
                          BW Bank
                          IBAN: DE 87 6005 0101 0006 4062 13
                          BIC: SOLADEST
                          Stichwort: "Wasserpumpen-Projekt"
Da ich das Wasserpumpen-Projekt sobald als möglich und unbürokratisch umsetzen möchte, habe ich darauf verzichtet dafür einen eingetragenen Verein zu gründen, um Spendenquittungen ausstellen zu können. Sie werden deshalb für Ihre Spende leider keine Spendenquittung erhalten. Auf Wunsch werden wir die Spender auf unserer Homepage veröffentlichen und gegenüber der Presse erwähnen. Sollte mehr Geld gespendet werden als für die Realisierung des Wasserpumpen-Projekts nötig ist, werde ich den Rest dem Förderverein Kinder- und Jugendhaus Stuttgart-Stammheim e.V. spenden. 
 
Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und auf Ihre Unterstützung beim Erfüllen des Kinderwunsches. Packen wir es an!
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Ihr Reinhard Löffler
 
Dr. Reinhard Löffler MdL
Konrad-Adenauer-Str. 12
70173 Stuttgart
Tel: 0711 / 2063 - 857
Fax: 0711 / 2063 - 14857
reinhard.loeffler@cdu.landtag-bw.de
weiter

13.10.2015
Wandra, schwätze, Wei' probiere, so haben wir das gemacht, vom Mx-Eyth-See über die Steillagen und entlang des Neckars, fachkundig begleitet, damit auch die Naturdenkmale und die Geschichte um das Paradies am Neckar offenbar werden, hin zum Travertinpark und die Cannstatter Kelter. Unterwegs begleitete uns an mehren Stationen eine Weinverkostung mit dem Höhepunkt in der Kelter. Wein, Geschichte, Politik und Wandern in einer angenehmen Symbiose. - Ihr Reinhard Löffler
weiter

13.10.2015
Wandra, schwätze, Wei' probiere, so haben wir das gemacht, vom Mx-Eyth-See über die Steillagen und entlang des Neckars, fachkundig begleitet, damit auch die Naturdenkmale und die Geschichte um das Paradies am Neckar offenbar werden, hin zum Travertinpark und die Cannstatter Kelter. Unterwegs begleitete uns an mehren Stationen eine Weinverkostung mit dem Höhepunkt in der Kelter. Wein, Geschichte, Politik und Wandern in einer angenehmen Symbiose. - Ihr Reinhard Löffler
weiter

12.10.2015
Wandra, schwätze, Wei' probiere, so haben wir das gemacht, vom Mx-Eyth-See über die Steillagen und entlang des Neckars, fachkundig begleitet, damit auch die Naturdenkmale und die Geschichte um das Paradies am Neckar offenbar werden, hin zum Travertinpark und die Cannstatter Kelter. Unterwegs begleitete uns an mehren Stationen eine Weinverkostung mit dem Höhepunkt in der Kelter. Wein, Geschichte, Politik und Wandern in einer angenehmen Symbiose. - Ihr Reinhard Löffler
weiter

12.10.2015
"Die Idee war gut, die Ausführung ist leider mangelhaft..." (Leider fehlen Regeln über nicht Verfolgte und Abschiebung, Focus Online, 10.10.2015)
Das macht mich doch nachdenklich. Warum fehlen in dem Grundgesetz, dass die SPD in arabischer Sprache an Asylbewerber verteilen lässt, die entscheidenden Passagen des Art. 16 a GG? Welche Ziele verfolgt die SPD damit, ein Zufall kann das kaum sein. - Ihr Reinhard Löffler 

Dr. Reinhard Löffler MdL bezieht sich auf folgenden Artikel: "Leider fehlen Regeln über nicht Verfolgte und Abschiebung", Focus Online, 10.10.2015
weiter

12.10.2015
Stuttgarter Wochenblatt Online, 07.10.2015, S. 3
Quelle: "Es soll sauber werden", Stuttgarter Wochenblatt Online, 07.10.2015, S.3 oder Stuttgarter Wochenblatt, 07.10.2015, S. 3 (pdf-Anhang).
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
© Dr. Reinhard Löffler MdL | Kontakt | Impressum